1. Home
  2. Internet-Shop-Bestellungen verarbeiten

Internet-Shop-Bestellungen verarbeiten

Allgemeines zu dem Tool

Was macht das Tool?

Im ELS von Könemann und Libri werden Shop Bestellungen extra gekennzeichnet. Wenn wir den ELS verarbeiten, schauen wir nach (da ist jetzt das Neue) , ob wir Positionen mit diesem Kennzeichen finden.

Bei Zeitfracht können vor dem Wareneingang die Shop Bestellungen aus dem Shop exportiert werden und auch in dem Tool verarbeitet werden.

Konnten wir Shop Bestellungen identifizieren, dann unterbrechen wir für einen kurzen Zeitraum die ELS Verarbeitung und starten unser neues Tool. Die Shop Bestellungen werden nun hier aufgelistet und Sie müssen jetzt nur noch Ihre Kunden aus LiBraS zuordnen.

Sind die Kundenbestellungen angelegt, kehren wir wieder an die gleiche Stelle in der ELS Verarbeitung zurück, an der wir den „Seitensprung“ getätigt haben und für Sie ist alles wie immer.  

Werden auch die Benachrichtigungen per E-Mail / SMS berücksichtigt?

Ja. Wenn der Kunde, den Sie zuordnen, bei Ihnen angelegt und eine E-Mail-Adresse oder Handy-Nummer hinterlegt ist oder wenn Sie den Kunden neu anlegen und diese Daten eingeben.

(Hierzu benötigen Sie dann natürlich die E-Mail, welche Sie von Ihrem Shop erhalten haben, um die Daten herauszulesen).

Sie können dann in dem neuen Tool festlegen, wie der Kunde zu benachrichtigen ist.

Bitte lesen Sie sich diese Anleitung gut durch, bzw. schauen Sie sich das Video an. 

Das müssen Sie tun!

Anleitung

  1. ELS abholen
  2. „ELSe Verarbeiten“ klicken
  3. Jetzt warten Sie bitte kurz!!! (max 3 Sekunden)
  4. Sollten in den Positionen Shop Bestellungen enthalten sein, öffnet sich automatisch ein neues Fenster (das neue Tool).
  5. Hier können Sie dann die Kunden anhand des Bestellzeichens identifizieren und zuweisen. Klicken Sie auf „Kunde Suchen“  (Kundensuchfenster öffnet sich).
  6. Kennen Sie den Kunden nicht, oder haben Sie diesen in der Suche nicht gefunden, dann können Sie diesen über den Button unten links „Neue Adresse anlegen“ in LiBraS nachträglich einfügen.
  7. Wir übernehmen jetzt das Bestellzeichen als Kundensuchname und legen diesen sofort für Sie an.
  8. Die Positionen, welche Sie nicht zuordnen möchten, löschen Sie durch Anklicken und Drücken der „Entf-Taste“ raus.
  9. Danach unten rechts die Verarbeitung starten: „Bestellungen verarbeiten“
  10. Jetzt ist das Fenster leer (außer Sie haben eine Position vergessen zuzuordnen).
  11. Wir haben nun die Kundenbestellungen für Sie im System hinterlegt.
  12. Schließen Sie das Fenster.
  13. Jetzt sind Sie wieder in dem Ablauf, den Sie kennen. 
  14. Klicken Sie auf „anzeigen“ um die ELS Positionen anzuzeigen (Shopbestellungen), die Sie in den Schnellwareneingang übertragen möchten.
  15. Jetzt können Sie, wie früher auch, zuerst die Abholscheine der „normalen“ Bestellungen drucken
  16. Übertragen Sie nun die Positionen in den Schnellwareneingang
  17. Sind Sie damit fertig, gehen Sie wie immer in den Schnellwareneingang, um den Wareneingang für die Shopbestellungen zu buchen.
  18. Nach dem Buchen des Schnellwareneingang kommen jetzt die Abholscheine für die Shop Bestellungen raus.
  19. Fertig.

Wir wünschen viel Spaß mit dem neuen Tool!

Aktualisiert am 20. Mai 2022

Was this article helpful?

Keine passende Lösung gefunden?
Senden Sie uns Ihre Frage und Wir nehmen diese schnellstmöglich in Unseren Hilfe Center mit auf.
Frage an 4BIT senden